Letztes Update:

Donnerstag, 06 Februar, 2014

Lokschuppen

Im Lokschuppen und einigen Nebenräumen sowie in Teilen der Werkstätten und im ehemaligen Verwaltungsgebäude sind schon Teile des Museums untergebracht.

Einige Gebäude des Südwestfälischen Eisenbahnmuseums werden zur Zeit noch überwiegend bahnspezifisch genutzt. Nach der Übergabe der Anlage Anfang 2006 an die IG Historischer Lokschuppen Siegen e.V. werden daraus nun nach und nach Museumsräume werden.

Ein extern entwickeltes Museumskonzept sieht die zukünftige Nutzung der Räumlichkeiten und Anlagen u.a. für Wechselausstellungen von Fahrzeugen, Ausstellungen zur Geschichte des AW und des BW Siegen, zur regionalen Industrie- und Wirtschaftsgeschichte, zur Anbindung des Siegerlands an das Schienennetz, und zur Technik der Anlagen vor. Außerdem ist neben einem speziell auf Kinder zugeschnittenen Museumsteil ein Gastronomiebereich sowie eine Modellanlage der Siegener Bahnanlagen im Zustand der 60er Jahre vorgesehen.

Mittelfristig soll der Wasserturm als Wahrzeichen der denkmalgeschützen Anlage wieder rekonstruiert werden.

Der Erhalt der meisten Fahrzeuge dagegen wird weiterhin Aufgabe der Fahrzeugbesitzer bleiben.

© Südwestfälisches Eisenbahnmuseum 2014